Welchen Getränkekühlschrank soll ich kaufen?

30.03.2016 11:48 | Produktankündigungen

Getränkekühlschrank CD-350Die mit Abstand am meisten verkauften Produkte der letzten Jahre sind über das gesamte Produktsortiment unsere Getränkekühlschränke.

Alleine der Top-Seller, das Modell CD-350 haben wir in einer stattlichen vierstelligen Menge verkauft und es vergeht kaum ein Tag, an dem mal kein CD-350 Getränkekühlschrank bestellt wird. So bleibt es auch nicht aus, dass besonders zu den Getränkekühlschränken viele Fragen gestellt werden. Manchmal fällt einem erst nach dem Kauf auf, dass man auf etwas doch noch hätte achten sollten und manchmal tauchen Fragen erst bei der Anlieferung auf. Wir haben mal die Dinge zusammengefasst, auf die man beim Kauf eines Getränkekühlschranks achten sollte, um später keine Überraschung zu erleben.

Eine unserer ersten Fragen ist immer, für welchen Zweck das Gerät eingesetzt werden soll. Sollen am Hauptbahnhof innerhalb weiniger Stunden Hunderte Getränkedosen eiskalt verkauft werden? Steht das Gerät in einem Sportlerheim, das nur Abends 4 Stunden lang geöffnet ist? Sollen damit Gäste in einem Meeting- bzw. Konferenzraum versorgt werden? Soll es in der Anschaffung etwas günstiger sein und vielleicht in 5 Jahren durch ein moderneres, energiesparendes Modell ersetzt werden? (den Wunsch gibt es tatsächlich, dass das Gerät nicht ewig halten muss)

Die Fragen sind nicht unwichtig, denn genau für diese Beispiele kommen einige Geräte besonders gut und andere gar nicht in Frage.

Die Glastürkühlschränke

Wir sind uns wohl alle einig, dass es in einem Verkaufsraum zwingend nötig ist, dass der Kühlschrank mit einer Glastür ausgestattet ist, damit die Kunden auch sehen, was dort gelagert ist. Anders kann das dann bei einem Kühlschrank, außerhalb des Verkaufsraumes sein, in dem man zu Spitzenzeiten vielleicht Getränke vorkühlt oder aus denen man beispielsweise in einem Kiosk die Getränke herausverkauft, die der Kunde sich aussucht. Die Lagerkühlschränke ohne Glastür (also mit Volltür) sind in der Regel günstiger und verbrauchen auch nicht so viel Energie, weil die Volltür besser isoliert ist als die Glastür. Also: Im Verkaufsraum Getränkekühlschränke mit Glastür und im Lager reichen dann auch Lagerkühlschränke.

"Stille" oder Umluftkühlung

Bei den gewerblichen Kühlschränken steht in der Regel dabei, ob diese über eine Umluftkühlung oder über eine stille (oft auch statische) Kühlung verfügen. Das ist ein ganz wichtiger Punkt, denn beide Arten der Kühlung haben Vor- und Nachteile. Der Getränkehandel am Hauptbahnhof sollte auf Geräte mit Umluftkühlung zurückgreifen und die Assistentin im Büro sollte möglichst ein Gerät mit stiller Kühlung bestellen. Die Vorteile bei Geräten mit Umluftkühlung sind, dass die Geräte die kalte Luft gleichmäßig und schnell im Kühlschrank verteilen. Das bedeutet, dass die Waren in der Regel schneller runtergekühlt sind und Getränke an einem hochfrequentierten Kiosk schneller eiskalt udn bereit für den Verkauf sind. Das bedeutet aber auch, dass in dem Gerät ein Lüfter läuft, der die Luft verteilt. Diese Lüfter laufen bei einigen Geräten dauerhaft und bei anderen, nut wenn es nötig ist. Je nach Umgebung, Untergrund, Standort oder Befüllung kann so ein Gerät dann auch mal anfangen zu nerven. Für einen Konferenzraum empfehlen wir ein Gerät mit Umluftkühlung ausdrücklich nicht.

Dafür empfehlen wir auf Geräte mit stiller Kühlung zurückzugreifen. Diese verzichten auf den Lüfter im Gerät und arbeiten dementsprechend leiser. Der Nachteil: Die Getränke werden nicht ganz so schnell eiskalt, wie in den Geräten mit Umluftkühlung. Das kann man in einem Konferenzraum und überall da vernachlässigen, wo nicht in 2-3 Stunden ein kompletter Kühlschrankinhalt umgewälzt und verkauft wird. Liebherr bezeichnet diese Geräte als Kühlschränke mit statischer Kühlung.

Preis vs Verbrauch vs Gewährleistung

Die Entscheidung für das richtige Gerät ist oft nicht so einfach. Ein Gerät, das in der Anschaffung nicht so teuer ist, verbraucht oft mehr Strom, ist vielleicht nicht ganz so gut verarbeitet und der Lüfter nervt möglicherweise wegen der Lautstärke. Umgekehrt ist ein extrem gut verarbeitetes Gerät, das auch noch optisch ansprechend ist und wenig verbraucht manchmal fast doppelt so teuer. Auch hier gibt es eine Überlegung, die man anstellen kann. Einige Kunden finden es gar nicht schlimm, wenn das Gerät nach 5 Jahren nicht mehr optimal arbeitet, weil die Technik sich in 5 Jahren auch wieder so viel weiterentwickelt, dass eine Neuanschaffung nicht schlecht sein muss. Vergleicht man gewerbliche Liebherr Geräte von 2016 mit den Vorgängermodellen von 2011, dann verbrauchen diese teilweise nur noch 30% Energie, weil Liebherr die Geräte in Sachen Energieverbrauch ganz stark weiterentwickelt hat. Die aktuellen Geräte sind inzwischen oft auch mit einer modernen LED Beleuchtung ausgestattet und 5 Jahre Weiterentwicklung bedeuten auch 5 Jahre Innovation.

Wer hingegen die nächsten 10 Jahre mit dem Gerät plant, weil er es beispielsweise irgendwo eingebaut hat und auf die genauen Maße angewiesen ist, der sollte dann darauf achten, dass es sich möglichst um Geräte eines Herstellers handelt, der auch in 4-5 Jahren noch mit der aktuellen Modellreihe plant. Bei ausländischen Getränkekühlschränken ist es leider oft so, dass man nach 4-5 Jahren schon garn icht mehr sofort an Dichtungen für die Geräte herankommt. Man kann sich oft auch über Fremdanbieter behelfen (GEV Ersatzteilvertrieb beispielsweise) aber das klappt nicht immer und ist dann auch mit viel Arbeit und Recherche verbunden. Man bekommt also auch hier, was man bezahlt.

Wenn uns jemand fragt, dann empfehlen wir fast immer das Gerät CD-350. Das kommt vom Hersteller Snaige aus Litauen, hat ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis, verbraucht mit 2kWh/Tag durchschnittlich viel oder wenig Energie und wir bieten es mit 2 Jahren Vollgarantie an. Das Gerät macht uns so gut wie keinen Ärger und wir bekommen auch jetzt noch lagernde Ersatzteile für Geräte die wir 2007 verkauft haben. Wer bereit ist 100-200 Euro mehr auszugeben, dem empfehlen wir dann Geräte von Liebherr, da diese inzwischen weniger als die Hälfte Energie verbrauchen, wie das unser Top-Seller CD-350 tut. Das kann im Jahr auch 100 Euro ausmachen, die man durch den geringeren Energieverbrauch spart.

Auf was man sonst noch achten sollte ist die maximale "Umgebungstemperatur" (UT), die bei fast allen Geräten angegeben ist. Wenn bei den Geräten steht "UT 25°C", dann bedeutet das, dass dieses Gerät den angegebenen Temperaturbereich bis zu einer Umgebungstemperatur von 25°C hält. Besonders im Sommer sollte man diese Angabe nicht unterschätzen, wenn es mal 28°C Außentemperatur hat und im Kiosk oder im Geschäft dann 30°C Wärme sind, dann liegen wir damit bereits 5°C über der maximalen Umgebungstemperatur, bei der das Gerät optimal funktioniert. Es kann (und wird ziemlich wahrscheinlich) dazu kommen, dass das Gerät die eingestellte Temperatur nicht mehr erreicht, sondern einige Grad darüber liegt. Das wäre auch kein Reklamationsgrund, sondern eher ein Grund, das Gerät vorrübergehend auszuschalten, da das Aggregat überlastet werden kann. Wer also jetzt schon weiß, dass es im Sommer sein kann, dass das Gerät in einer besonders warmen Umgebungstemperatur steht, der sollte lieber ein Gerät aussuchen, das bis 30°, 32° oder sogar 38°C Umgebungstemperatur optimal funktioniert.

Besonders im Internet gleichen sich Produktbeschreibungen oft wie ein Ei dem anderen. Achten Sie bei der Bestellung unbedingt darauf, mit welcher Art von Gewährleistung der Kühlschrank ausgeliefert wird. Aus dem Privatbereich kennen wir das alle, dass die Geräte 2 Jahre Gewährleistung haben. Im Geschäft zwischen Gewerbetreibenden weichen die Garantiebestimmungen oft ab und so sind Artikel mit gleichen Artikelnummern im Internet bei einigen Händlern mit einer "Ersatzteilgarantie" und bei anderen mit einer "Vollgarantie" erhältlich. Wir versuchen die Kühlschränke alle nur mit einer Vollgarantie zu verkaufen, weil das die schnellste und unkomplizierteste Variante im Falle eines Defektes ist. Dadurch sind einige unserer Geräte auf den ersten Blick oder über Preisvergleiche möglicherweise etwas teurer. Wenn Sie ein identisches Gerät zu einem wesentlich günstigeren Preis finden, dann vergleichen Sie unbedingt die Garantie. Ist das Gerät woanders (teilweise erst in den AGB ersichtlich) mit einer Ersatzteilgarantie ausgestattet, dann bedeutet dies, dass der Händler Ihnen im Falles eines Defektes nur das defekte Ersatzteil im Austausch sendet. Das ist für einige Kunden auch n Ordnung, man muss es nur vorher bei der Beschaffung wissen, um nicht im Falle eines Defektes plötzlich vor dem Problem zu stehen "Wo bekomme ich jetzt einen Techniker her und wer bezahlt den?"

Fazit

Wenn der Preis eine ganz große Rolle spielt: Getränkekühlschränke nach Preis sortieren

Wenn Lautstärke eine Rolle spielt: Getränkekühlschränke mit stiler Kühlung oder Liebherr Kühlschränke mit Umluftkühlung

Wenn der Verbrauch eine große Rolle spielt: Liebherr Kühlschränke

Wenn Sie eines unserer meistverkauften "Arbeitstiere" brauchen: CD-350, KBS 375 GU, LG-350F, KBS 1250 (1200 Liter - 2 Schiebetüren)

Und wenn Sie doch noch nicht sicher sind oder noch eine Frage haben, dann rufen Sie einfach an oder schreiben Sie uns eine kurze Mail.

Kein Verkauf an Privatverbraucher möglich. Alle Preise zzgl. 19% UST. Verkauf und (kostenloser) Versand innerhalb Deutschlands.